willkommen ~ bienvenue ~ welcome
Deutsche Identität

Identität, Patriotismus, Vergangenheit und Heute?!

Das alltäglichste aller meiner Dokumente ging dem Ende seiner Gültigkeit entgegen. Nun 10 Jahre sind auch ein schönes Stück Erinnerung welche ich mit meinem Personalausweis verbinde. Was habe ich nicht alles mit ihm erlebt und wohin hat er mich begleitet? Überall war dieser der Nachweis für meine Identität, bis auf einige Länder die nur den Reisepass anerkannten, also ein amtliches Dokument, dass mich legitimiert ich zu sein.

Erster Schritt ich besorgte mir ein Passfoto und beantragte am 28.01.2015 meinen neuen Personalausweis. Im Bürgeramt legte ich meinen betagten Personalausweis vor und mein Datensatz, ergo meine staatlich bekannte Identität, wurde im Computer der Sachbearbeiterin aufgerufen. Was war das? Nur mein Name, mein Geburtstag und -ort, sowie meine jetzige Anschrift waren der Sachbearbeiterin ersichtlich. Dem von mir, nach meiner Kontrolle zu unterschreibenden Formular entnahm ich kein Doktor, kein Künstlername oder irgendeine Vorinformation zu mir, obwohl ich seit meiner Geburt mittlerweile fast 50 Jahre DEUTSCH'er bin.

Meinem Heimatland müsste ich somit bekannt sein. Doch typisches Beamtenmisstrauen wollte mir Betrug unterstellen. Eventuell war ja die Sachbearbeiterin durch Schlagzeilen, wie Identitätsdiebstahl oder ähnliches abgelenkt. Erst als ein zweiter Beamter den vorhandenen Personalausweis ansprach, wurde dieser als Dokument zum Nachweis anerkannt.

Hier noch zwei Beweise, dass mich mein Heimatstaat kennen müsste. Mein Doktortitel war mit 30.000,00 DM dotiert und brachte dem Fiskus rund 6.000,00 DM Steuereinnahmen. Mit dem Künstlernamen war ich in diversen Produktionen, auf Bühnen, in Manegen und vor der Kamera bis 10/2010 aktiv und international bekannt. Auch hier hinterließ ich dem Fiskus, über die 3 Jahrzehnte gerechnet einen schönen Batzen Geld.

Also, was stimmt hier nicht?

Wenn das ein Schritt zur Eliminierung der Vergangenheit eines jeden Deutschen ist, stellt sich die Frage: Wo haben wir noch unsere Heimat?


Abschaffung der deutschen Identität ist Völkermord!

Hier zum Artikel

Der deutsche Bevölkerungsaustausch

Daten und Fakten einer Katastrophe


Multikulti? So werden wir von Politik und Medien für dumm verkauft
Udo Ulfkotte

Asyl in Radeburg: Das Beste gehofft - das Schlimmste trat ein
Radeburger Anzeiger

Definitionen:

Identität (lt.Duden)

Bedeutungen:
1.a.
Echtheit einer Person oder Sache; völlige Übereinstimmung mit dem, was sie ist oder als was sie bezeichnet wird

Beispiele
- jemandes Identität feststellen, klären, bestreiten, bestätigen
- seine Identität hinter einem Pseudonym verbergen
- für jemandes Identität bürgen

1.b.
(Psychologie) als »Selbst« erlebte innere Einheit der Person

2.
völlige Übereinstimmung mit jemandem, etwas in Bezug auf etwas; Gleichheit

Synonyme:
- Echtheit; (Amtssprache) Nämlichkeit
- [eigenes] Ich, Ichbewusstsein; (gehoben) Selbst; (Philosophie) Subjekt;
(Psychologie) Proprium;
- (Philosophie, Psychologie) Ego
- Deckungsgleichheit, Entsprechung, Gleichartigkeit, Übereinstimmung,
Wesensgleichheit;
- (bildungssprachlich) Analogie, Konformität, Kongruenz, Konvergenz

Patriotismus (lt.Duden)


Bedeutung:
[begeisterte] Liebe zum Vaterland; vaterländische Gesinnung

Synonyme:
Heimatgefühl, Heimatliebe, Liebe zum Vaterland, Nationalgefühl, vaterländische Gesinnung;
(gehoben, oft emotional) Vaterlandsliebe

Vorsicht! Als Patriot werden Sie zum Nazi von Merkel & Co. erklärt.

Internet und Identität Zitat Wikipedia:
Als Identitätsdiebstahl (auch Identitätsbetrug, Identitätsmissbrauch. Identitätsmissbrauch; engl. identity theft) wird die missbräuchliche Nutzung personenbezogener Daten (der Identität) einer natürlichen Person durch Dritte bezeichnet. ...

Identitätsdiebstahl: Gratis-Test verrät, ob Daten im Netz kursieren
Identitätscheck - Uni Potsdam


Tipps von Norton zur Vorbeugung gegen Internetbetrug
Norton Tipps


Heute fahre ich Krankenwagen, helfe Kranken und bin unterbezahlt wie Millionen andere Bürger. Täglich sehe ich Leid und Ohnmacht dank Unvernunft und Größenwahn unserer Eliten.


Übrigens, die DDR war ein eigenständiger völkerrechtlich anerkannter Staat.

Die „DDR“ war innerhalb der „RGW-Staaten“ die drittstärkste Wirtschaftskraft.
International kam sie unter den Industrienationen auf Platz 11.
Doch 1990 stellte man sie plötzlich als völlig marode dar.
Was ist aber mit dem „Volkseigentum“ und allen sonstigen Werten passiert?

BRD-Schuldenausgleich gegenüber der Deutschen Bank?!


So steuern wir die Deutschen, wie die Lemminge auf den Abgrund zu.
Ich wünsche uns viel Spaß beim Abstürzen!

Dr. h.c. Lutz Lehmann
Ehemals Clown Gino Pepino

© 1980-heute Dr. h.c. Lutz LehmannVITA 2015 - Alle Rechte vorbehalten!
X
X EMPFEHLUNG


Die Welt aus den Fugen


Unruhen in Europa


Euro-Crash

Doctor honoris causa in Circus Artibus - Academia Artium in 10.09.1999